[um] denk [bar]
Die Initiative

[um] denk [werkstatt]

[um] denk [bar]
webinare

[um] denk [bar]
unterwegs

Rückblick

Rückblick auf vergangene Veranstaltungsreihen

Die Initiative liefert Denkanstöße rund um die Themen Digitalisierung, Agilität und Transformation. Regelmäßig treffen sich Vertreter aus  Unternehmen, um über alltagsnahe Herausforderungen zu sprechen

Event umdenkbar

Am 12. März 2019 fand das neue [um]denk[bar]-Format bei der Agentur Fuenfwerken Design AG in Wiesbaden statt, an dem 25 Interessierte teilnahmen.

Unter der Überschrift "Design Thinking meets Agile Transformation" gab es gleich zwei spannende Vorträge. Rolf Mehnert, Fuenfwerken Design AG, stellte den Lösungsansatz Design Thinking nicht nur anhand von Marken wie Weber Grill und Mondelēz vor.

Genauso zeigte er, wie sich die Craft Beer und Wein-Marke „wabi_sabi“ des [um]denk[bar]-Mitglieds Hans-Joachim Klose mittels Design Thinking entwickelte.

Den Vorträgen folgte ein engagierter Austausch, in der Erfahrungen rund um Themen wie Agilität und Digitalisierung diskutiert wurden. Die Teilnehmer – unter anderem aus Unternehmen wie Dyckerhoff, Fraport oder Sanofi – begrüßten vor allem die offenen Diskussionen abseits der Klarlack-Folien die sonst auf Kongressen gezeigt werden. Und am Ende gab es natürlich auch noch ein leckeres wabi_sabi Craft Beer zum Verkosten.

umdenkbar unterwegs

„Cyberattacke – Bedrohung und Chance für die IT“ war diesmal das Thema von [um]denk[bar] unterwegs.  Das Event fand diesmal [ADdG1] bei der Dyckerhoff GmbH in Wiesbaden statt und rund 30 Interessierte erhielten durch Herrn Thomas Hucke (Head of Infrastructure bei Dyckerhoff) einen informativen und kurzweiligen Einblick in den Ablauf und die Bewältigung einer Cyberattacke.

In der sich anschließenden Diskussion wurden neben den IT-technischen Konsequenzen insbesondere die Auswirkungen auf die Organisation und die Menschen betrachtet. Gerade die Fragestellung, wie positive Erfahrungen aus einer bewältigten Ausnahmesituation in den „Normalbetrieb“ gerettet werden können und wie dieser „Spirit“ für neue Herausforderungen genutzt werden kann, konnte in diesem besonderen Forum offen und kollegial diskutiert werden.


umdenkbar frühstück

Am Freitag, den 24. Mai 2019  fand das [um]denk[bar] Frühstück statt.

Unter dem Motto „ernsthaft spielen“ wurde den Teilnehmern das Konzept Lego Serious Play, welches von Lego entwickelt wurde, vorgestellt.

Eine Methode, die die Kreativität der Teilnehmer freisetzt und uns bei Problemlösungen in unseren Unternehmensalltag unterstützen kann.

Eingesetzt wird Lego Serious Play nicht nur zur Team- und Strategieentwicklung, bzw. Problemlösung, sondern auch zur Unterstützung der Entwicklung von Führungs-und Unternehmenskultur sowie Werten und Visionen.

Menschen

Partner

Publikationen

Kennenlernen

Kontakt